Natürliche Variation der Samenqualität

Auf facebook teilen
Facebook
Auf linkedin teilen
LinkedIn
Auf twitter teilen
Twitter
Auf email teilen
Email

Beim Testen der Samenqualität ist es wichtig zu wissen, dass ein Test nicht immer ausreicht. Dies liegt an der natürlichen Schwankung der Samenqualität, einschließlich Parametern wie VolumenKonzentrationBeweglichkeit, und morphologische Merkmale.

Nur weil ein Test nicht optimal ist, könnte der nächste noch OK sein! Auch aus diesem Grund ist das mehrmalige Testen ein wichtiger Bestandteil des Testleitfadens der Weltgesundheitsorganisation (WHO) – insbesondere, wenn Ihr erster Test niedrig ist.

Wie viel Variation ist in der Samenqualität natürlich?

Es ist schwer vorherzusagen, wie viel Variation Männer individuell in Bezug auf die Samenqualität im Laufe der Zeit haben. Einige Männer sind im Laufe der Zeit ziemlich stabil, während andere große Schwankungen aufweisen. Die folgenden Grafiken zeigen die Variation der Samenqualität von fünf Männern, die über einen Zeitraum von 540 Tagen mehrmals in derselben Klinik getestet wurden [1]. In den Grafiken repräsentiert die linke Seite die Gesamtzahl der Samenzellen im Ejakulat. Die rechte Seite stellt die Konzentration dar (Millionen Samenzellen pro ml Sperma).

Die Grafiken veranschaulichen, dass, obwohl die Tests in einem professionellen Labor streng kontrolliert werden, es im Laufe der Zeit zu individuellen Schwankungen der Samenparameter kommen wird. Wir beginnen mit einem Blick auf die Graphen für den Menschen #4. Seine Gesamtzahl an Samenzellen stieg von etwa 200 Millionen Samenzellen in seinem Ejakulat in Test 3 auf fast 600 Millionen in Test 4. Beim Mann #2 stieg seine Konzentration von unter 20 Millionen Samenzellen/ml Sperma in Test 4 auf mehr als 200 Millionen Spermien/ml Sperma in Test 5. Dies bedeutet auch, dass die normale Abweichung ziemlich groß sein kann.

Aufgrund dieser Variabilität empfehlen wir unseren Benutzern dringend, mindestens zwei Ejakulate zu analysieren, um ihre Samenqualität zu bestimmen.

 

Was verursacht natürliche Schwankungen in der Samenqualität und wie können Sie im Laufe der Zeit vergleichen?

Samenzellen unterscheiden sich von den anderen Zellen im Körper durch ihre einzigartigen Form- und Bewegungsmuster. Wichtig ist, dass die Spermienproduktion etwa drei Monate dauert. Während dieses Prozesses können mehrere Faktoren die Menge und die Qualität der produzierten Samenzellen beeinflussen.

Was kann das Ergebnis einer Samenanalyse beeinflussen?

In unserem Artikel So entnehmen Sie eine Samenprobe für den Heim-Spermatest Wir beschreiben einige der externen Faktoren, die beim Testen der Samenqualität im Laufe der Zeit zu berücksichtigen sind. Erstens scheint die Dauer der Abstinenz vor dem Test die Qualität zu beeinflussen. Auch deshalb sollten Sie in der Kollektion konsequent sein. Zweitens zählt jeder Tropfen, daher ist es wichtig, die gesamte ejakulierte Flüssigkeit zu sammeln. Was die Variation der Motilität betrifft, kann auch die Zeit vor dem Testen diese beeinflussen. Es ist wichtig, innerhalb von 60 Minuten nach der Entnahme der Probe zu testen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Samenzellen ihre Bewegung nicht stoppen.

Darüber hinaus zeigen einige Studien in Bezug auf die Sammlung, dass die Qualität der Samenparameter je nach wie die Ejakulation entsteht. Einige Studien zeigen, dass Ejakulate, die durch Masturbation produziert und in einer Klinik gesammelt werden, von geringerer Qualität sein können als diejenigen, die zu Hause beim Geschlechtsverkehr mit dem Partner produziert werden. Dieser Unterschied kann einen möglichen Unterschied in der sexuellen Erregung widerspiegeln [2][3].

 

FAKTENBOX

Die wichtigsten Faktoren, die das Ergebnis einer Spermienanalyse beeinflussen können:

  • Entnahme der ersten Tropfen der Samenprobe. Während der Ejakulation sind die ersten Tropfen (oder Fraktionen) der Probe oft sehr reich an Samenzellen. Es ist daher wichtig, diesen Anteil zu sammeln, da er einen größeren Einfluss auf die Gesamtspermaqualität hat als der Rest der Probe.
  • Zeit der sexuellen Abstinenz. Wie lange der Mann auf eine Samenprobe verzichtet hat, korreliert mit den Ergebnissen der Samenanalyse. Eine zu lange Abstinenz kann zu Konzentrationsschwäche und Motilität führen. Wir empfehlen eine Abstinenz von ca. 48 Stunden vor einem Test, um optimale Bedingungen für die Analyse zu schaffen.
  • Häufigkeit der Ejakulation bis zum Tag der Spermienanalyse. Die tägliche sexuelle Aktivität erhöht die Spermienqualität bei Männern und minimiert die DNA-Schäden in den Spermien. Eine kürzere Lagerung reifer Samenzellen bedeutet, dass sich weniger Schäden in der Spermien-DNA ansammeln können [4].

Externe Faktoren

Abgesehen davon, Krankheiten das erhöht die Körpertemperatur (wie zum Beispiel eine Grippe oder COVID-19) haben auch gezeigt, dass sie die Spermienqualität verringern. Dies bedeutet, dass ein Fieberanfall die Spermienproduktion in den Hoden negativ beeinflussen kann. Es dauert in der Regel mehrere Wochen, bis sich wieder normalisiert.

Wie wir in . beschreiben andere Artikel auf unserem Blog, Lifestyle-Entscheidungen kann sich auch auf die Spermienqualität auswirken. Studien zeigen, dass die Annahme neuer und gesünderer Gewohnheiten die Samenqualität verbessern kann. Dazu gehören das Spermavolumen, die Spermienkonzentration, die Spermienmotilität sowie die Verringerung des DNA-Schadens der Spermien. Die Produktion von Samenzellen dauert lange. Daher treten einige Monate später Veränderungen der Spermienqualität durch Anpassungen des Lebensstils auf.

Alle oben genannten Faktoren können zu einer Variation der Spermienzahl im Laufe der Zeit innerhalb derselben Person beitragen. Dies wird auch in anderen Studien gezeigt, in denen Samenproben von gesunden jungen Männern im Laufe der Zeit Unterschiede in der Spermienqualität gezeigt haben [5].

 

Was jetzt?

Zusammenfassend ist es erstens wichtig, dass Sie Ihre Samenqualität mindestens zweimal testen, und zweitens, wenn Sie die Samenqualität im Zeitverlauf vergleichen möchten, sollten Sie konsequent bleiben und unsere Tipps in befolgen So entnehmen Sie eine Samenprobe für den Heim-Spermatest.

 

 

Auf facebook teilen
Facebook
Auf linkedin teilen
LinkedIn
Auf twitter teilen
Twitter
Auf email teilen
Email

3 Kommentare zu „Natural Variation in Semen Quality“

  1. Benutzerbild
    Anne

    ich bin dir so dankbar für deinen Blogartikel. Wirklich danke dir! Großartig. Anne-Corinne Bartholomeo Colline

  2. Benutzerbild
    Sandi

    Zu diesem Thema gibt es auf jeden Fall einiges zu wissen. Ich mag alle Punkte, die Sie gemacht haben. Sandi Ruddy Slosberg

  3. Benutzerbild
    Belinda

    Vielen Dank für den Blog. Nochmals vielen Dank. Groß. Belinda Clem Appledorf

Kommentar verfassen

Mehr zu entdecken
Partner hat PCO
Gemeinschaft
Meine Partnerin hat PCOS – wie kann ich sie unterstützen?

Das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS) ist eine der häufigsten Erkrankungen der weiblichen reproduktiven Gesundheit, von der Millionen von Frauen weltweit betroffen sind. Eine erstaunliche 1 von 10 Frauen

Fruchtbarkeit
Der Einfluss von Stress auf den Schwangerschaftserfolg

Stress zu studieren kann kompliziert sein, weil die Definition von Stress undeutlich ist. Darüber hinaus ist Stress für manche Menschen eine positive Sache, während er sehr sein kann

Kürzliche Posts